Microsoft warnt vor eigenem Windows-10-Update

Microsoft warnt vor eigenem Windows-10-Update

Microsoft
Dateiprobleme nach Herbst-UpdateUrsprünglich sollte das Update vom 2. Oktober mit dem Namen „version 1809“ laut Microsoft eine „neue Ära der persönlichen Produktivität bekräftigen“. Das Unternehmen hatte sich also viel vorgenommen, um die Nutzererfahrung bei Windows 10 zu verbessern. Nur wenige Tage später jedoch musste Microsoft eingestehen, dass es Probleme mit dem Update gebe.
Folge: Die Bereitstellung für alle Nutzer wurde gestoppt und vor einer Installation der offenbar fehlerhaften wird gewarnt. Microsoft will die Nutzerberichte nun genauer untersuchen. In diesen klagen User über Dateiverluste nach dem Update.Auf der Support-Seite für das das „Windows 1o“-Update kündigte Microsoft an eine Mitteilung an, sobald die Probleme behoben seien und ein neue Update-Datei zum Download bereitstehe.Auch interessant: Diese Funktionen verschwinden bald bei Windows 10Falls Sie das Update noch nicht auf dem Rechner habenIn diesem Fall folgen Sie den Anweisungen von Microsoft und versuchen auch nicht, die Updatedatei anderweitig herunterzuladen. .


Warten Sie einfach ab, bis die Probleme beseitigt wurden und eine neue Version des Updates für Windows 10 zur Verfügung steht. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wartet auch dann noch eine Woche ab und überprüft, ob diesmal die Problemberichte von Nutzern ausbleiben.Falls Sie das Update schon installiert habenNutzer, die das Update schon installiert haben, sollten ihren Rechner auf Dateiverluste überprüfen – das muss leider manuell geschehen.
Suchen Sie also nach den wichtigsten Dateien und Sicherheitskopien und notieren sich mögliche Löschungen.Auf Reddit berichten Betroffene, dass Dateien aus der dem Verzeichnis C:Users verschwunden sind. Mit den gesammelten Informationen wenden Sie sich dann an den Microsoft-Support.Falls Sie die Update-Datei auf dem Rechner, aber noch nicht installiert habenFühren Sie die aktuelle Installationsdatei des Windows-10-Updates auf keinen Fall aus, sonst droht Ihnen ebenfalls der Verlust von Daten. Da Microsoft sowieso eine neue Datei zur Verfügung stellen wird, können Sie die aktuelle Installationsdatei getrost löschen, um sie nicht aus Versehen auszuführen... .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *