Samsung C49HG90 im Test: Ultrabreite, gekrümmte 49 Zoll überzeugen beim …

Samsung C49HG90 im Test: Ultrabreite, gekrümmte 49 Zoll überzeugen beim …

Samsung
tl;dr: Bei HDR-Spielen, die das 32:9-Seitenverhältnis gut unterstützen, bietet der gekrümmte Samsung C49HG90 eine beeindruckende Immersion und dank einer sehr guten Farbwiedergabe und hoher Maximalhelligkeit zusammen mit variablen 144 Hz ein überzeugendes Gaming-Erlebnis. Abseits davon überzeugt er jedoch nicht. C49HG90 im TestDer Samsung C49HG90 ist außergewöhnlich.
Nicht nur aufgrund seiner Bildschirmdiagonale von 49 Zoll, sondern vor allem wegen des 32:9-Seitenverhältnisses. Samsung kombiniert dies mit einem gekrümmten VA-Panel mit einer Auflösung von 3.840 × 1.080 Pixeln, Quantum-Dots, FreeSync-2-HDR-Unterstützung und bis zu 144 Hertz Bildwiederholfrequenz. Zudem ist der C49HG90 nach DisplayHDR 600 zertifiziert, so dass er punktuell eine Helligkeit von 600 cd/m² erreichen muss. .


Samsung gibt die maximale SDR-Helligkeit mit 350 cd/m² an. FreeSync 2 HDR nur mit aktueller FirmwareWie schon beim C32HG70 wird FreeSync 2 HDR erst mit der aktuellen Firmware unterstützt.
Beim C49HG90 ist dies ab Version 1014.2 der Fall. Das Testmodell musste von Version 1011.0 auf 1014.2 aktualisiert werden, um FreeSync im vollen Frequenzbereich von 48 bis 144 Hz nutzen zu können. Im Verlauf des Tests erschien dann zudem die Firmware 1017.1.Technische Daten und Erfahrungen49 Zoll bei 32:9 sind riesigDie Display-Diagonale von 124, 2 cm lässt es erahnen, aber erst die Kombination mit dem Seitenverhältnis von 32:9 offenbart, welche Ausmaße der C49HG90 tatsächlich einnimmt. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *