Microsoft: Faltbares Mini-Surface bleibt offenbar ein Thema

Microsoft: Faltbares Mini-Surface bleibt offenbar ein Thema

Microsoft
Ist die Idee eines faltbaren Surface-Geräts gestorben? Nein, sagt Microsoft-Designer Panos Panay. Vor wenigen Tagen präsentierte Microsoft allerlei Neuigkeiten zu seinem Betriebssystem Windows 10 und vor allem zu der beliebten Tablet-PC-Reihe Surface.
Ein Gerät fand jedoch keine Erwähnung: das von vielen Fans heiß erwartete faltbare Surface-Modell. Ist das Thema also vom Tisch? Nein! In einem Interview hat sich Microsofts Chef für Produktdesign zu dem Gerät geäußert. Die gute Nachricht: Es kommt. Irgendwann zumindest.Microsoft: Surface für die Hosentasche in ArbeitLaut Panos Panay arbeitet Microsoft an vielen neuen Surface-Ideen, unter anderem an einer faltbaren Version, die auf Wunsch in der Hosentasche verschwindet. .


„Es ist mein absolutes Baby“, erklärte der Chefdesigner im Interview.
„Wir erfinden und wir erschaffen, wenn die Produkte passen. Wir können keine neuen Kategorien in die Welt bringen, wenn es keine Bereiche gibt, in denen Kunden sie brauchen.“ Einfach gesagt: Für viele von Microsofts Ideen fehlt bisher ein Absatzmarkt, denn es besteht kein Bedarf – etwa für ein faltbares Surface-Gerät, das in kleine Taschen passt. Das US-Unternehmen gehört zu einer ganzen Reihe an Konzernen, die an zusammenklappbarer Hardware arbeiten. Auch Samsung und Apple forschen angeblich auf diesem Gebiet. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *