Das sind die wichtigsten Neuerungen bei den drei neuen iPhones

Das sind die wichtigsten Neuerungen bei den drei neuen iPhones

IPhone
Bei der Präsentation ihrer neuesten iPhone-Generation haben sich CEO Tim Cook und Marketing-Chef Phil Schiller so getreu an das ungeschriebene Gesetz der Apple-Produktpräsentationen gehalten, dass zumindest der Ablauf keine Überraschungen brachte: Das neue iPhone Xs ist selbstverständlich das „schönste iPhone, das wir je gebaut haben“ (Schiller mit Tränen der Rührung in der Stimme), Designer Jony Ive durfte im typischen ätherischen Video Nichtigkeiten zum Design erklären und Apples Mitarbeiter klatschten meist an genau den richtigen Stellen. Die Choreographie des jährlichen Apple-Rituals war perfekt. Dennoch brachte die Präsentation einige Überraschungen - vor allem bei den inneren Werten der neuen Geräte und bei der neuen Apple Watch. Die Innovationen im Detail:Apple bringt wie erwartet drei neue iPhones: Das iPhone Xs kommt in Gold, Silber und Space-Grau mit 5, 8 Zoll-Display, der neue A12-Prozessor und bis zu 512 Gigabyte Speicher sind die offensichtlichsten Neuerungen. Die größere Variante heißt iPhone Xs Max, sie hat ein 6, 5 Zoll OLED-Display, das Gehäuse ist aber trotzdem nicht größer als das alte iPhone 8 plus. Der Farbbereich des Displays ist 60 Prozent größer als bisher.Die wichtigste Hardware-Innovation ist Apples neuer A12-Chip, er soll bei konventionellen Rechenaufgaben 15 Prozent schneller sein und 40 Prozent weniger Strom verbrauchen. .



Apple hat auch das Chipdesign umgebaut und insbesondere Subsysteme für künstliche Intelligenz und 3D-Grafik massiv überarbeitet. Insbesondere Probleme der künstlichen Intelligenz löst der neue Chip bis zu neun mal schneller, aber auch energiesparender als der A11. NBA-Legende Steve Nash präsentierte mit dem Video-Spielentwickler Todd Howard eine Basketball-AppQuelle: REUTERS Das erlaubt nicht nur beeindruckende Spiele-Grafik - Apple zeigt einen neuen Elder-Scrolls-Titel, dessen Grafik gleichauf mit einer stationären Spielekonsole wie der PS4 ist - sondern vor allem Anwendungen mit einer Kombination von künstlicher Intelligenz und Augmented Reality in Echtzeit. Als Beispiel präsentierte Apple eine Sport-App, die live Basketball-Korbwürfe analysiert, Körbe zählt und Tipps für Sportler gibt. Das wäre vor wenigen Jahren nicht einmal auf einer Workstation möglich gewesen. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *