iPhone 9 erhält neuen Namen: Apple-Handy mit abweichender Bezeichnung

iPhone 9 erhält neuen Namen: Apple-Handy mit abweichender Bezeichnung

IPhone
Aus iPhone 9 wird iPhone XcDas Foto einer internen Verkaufspräsentation von China Mobile macht gegenwärtig bei Weibo die Runde. Darauf zu sehen: Namen und Preise der neuen, für Mittwoch erwarteten iPhones – GIGA berichtet live von der Apple Keynote.
Die entsprechende Seite der Präsentation beinhaltet einige Überraschungen. Demzufolge wird das 6, 1-Zoll-Modell der Apple-Smartphones nicht wie bisher angenommen iPhone 9 heißen, sondern auf den Namen iPhone Xc hören. Eine Abweichung gibt’s auch beim größten Apple-Handy. Demzufolge würde das 6, 5-Zoll-Modell doch als „iPhone Xs Plus“ vermarktet und nicht wie letzte Woche berichtet als „iPhone Xs Max“. .


Bildquelle: Weibo.iPhones 2018: Preisvorhersagen bestätigtAuch finden wir Infos zu den Preisen der neuen iPhones.
Kalkuliert man auf Grundlage der chinesischen Werte und rechnet die lokalen Steuern heraus, dann ergeben sich folgende Dollar-Preise: Circa 700 US-Dollar für das iPhone Xc, das iPhone Xs bekäme man für circa 900 US-Dollar und das iPhone Xs Pus für circa 1.000 US-Dollar. Die zuvor kolportierten deutschen Preise von 799 Euro, 909 Euro und 1.149 Euro scheinen demnach realistisch. Diese beinhalten selbstverständlich Steuern, Lokalisierungskosten und Apples „kalkulatorischen Aufschlag“. Erwähnenswert: Für iPhone Xs und iPhone Xs Plus findet sich ferner ein Hinweis auf entsprechende Dual-SIM-Varianten der beiden Apple-Handys mit OLED-Bildschirm.Die Gestensteuerung des erhalten alle drei neuen Apple-Smartphones – denn einen Homebuttons gibt es nicht mehr: Das iPhone X aktuell schon für unter 900 Euro bei Amazon *iPhone Xc: In den Fußstapfen des iPhone 5cNochmals zum Namen: Der Name „iPhone Xc“ dürfte als Fortsetzung eines zuletzt 2013 benützten Namensschemas verstanden werden. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *