So soll das günstige iPhone (2018) heißen – und so viel soll es kosten

So soll das günstige iPhone (2018) heißen – und so viel soll es kosten

IPhone
Über das günstigste iPhone (2018) ist bislang am wenigsten bekannt.
Während es als wahrscheinlich gilt, dass die OLED-Modelle "iPhone Xs" und "iPhone Xs Max" heißen werden, gab es bislang wenige fundierte Vorhersagen für die Bezeichnung des Einstiegsmodells. Doch nun ist ein Hinweis aufgetaucht.Das LCD-iPhone (2018) könnte "iPhone XC" heißen, wie 9to5Mac berichtet. Das gehe aus den Dokumenten zu einer Präsentation hervor, die offenbar beim Mobilfunkanbieter China Mobile stattgefunden hat. Aufgetaucht sei die mutmaßliche Präsentationsfolie zunächst auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo. Ob das Dokument authentisch ist, lässt sich also schwer sagen.Unsere Empfehlung Genauso teuer wie das iPhone 8?Der Zusatz "C" könnte insofern Sinn ergeben, als dass mehrere Farbvarianten für das Gerät im Raum stehen. .



Die Bezeichnung wäre analog zur Benennung des iPhone 5c, einer abgespeckten Variante des iPhones 5(s), die ebenfalls in vielen verschiedenen Farben erschienen ist.Außerdem ist in der Präsentationsfolie offenbar auch der chinesischen Preis für das "iPhone XC" angegeben. Dieser belaufe sich umgerechnet auf etwa 700 US-Dollar. Das entspräche dem aktuellen US-Preis für das iPhone 8. In Deutschland verlangt Apple dagegen offiziell 799 Euro für das Gerät. Der deutsche Preis für das iPhone XC dürfte demnach also ebenfalls in diesem Bereich liegen.Die Präsentation zu den iPhone-(2018)-Modellen erwähnt auch die beiden erwarteten OLED-Geräte. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *