Neue iPhones: Vodafone und Telekom laden zur Reservierung

Neue iPhones: Vodafone und Telekom laden zur Reservierung

IPhone
Telekom-Reklame für das "neueste Smartphone".(Bild: Screenshot Telekom.de)Die Mobilfunkanbieter haben wieder "Infoservices" für "Dein nächstes Smartphone-Highlight" gestartet.
Gemeint sein dürften wie üblich Apples Neuprodukte.Der September nähert sich – und das heißt bei Apple traditionell, dass neue iPhone-Modelle anstehen. Die beiden großen deutschen Mobilfunkanbieter Vodafone und Telekom versuchen nun einmal mehr, das Interesse ihrer Kundschaft für die Neugeräte zu wecken: Die beiden Konzerne haben in dieser Woche einen Reservierungs- beziehungsweise Infoservice für "Dein nächstes Smartphone-Highlight" (Vodafone) respektive "das neueste Smartphone" (Telekom) gestartet. Bevorzugte BelieferungDie Provider bieten jeweils Formulare an, über die man sein Interesse an den Neugeräten anmelden kann. Der Begriffe "iPhone" wird dabei nicht genannt – das dürfen die Firmen auch offiziell nicht. Bei Vodafone sieht die Reservierung wie eine Newsletter-Anmeldung aus, trägt aber die Überschrift "First Come, First Surf" und enthält die Information, man wolle "exklusive Infos zu neuen Smartphones, Wearables und mehr" bereitstellen. .



Die Telekom wird noch etwas detaillierter: Sie nennt ihr System einmal mehr "Reservierungsservice" und bietet "Reservierungsservicetickets" an, die auch eine "bevorzugte Belieferung inklusive" enthalten sollen.Wer bei den Infoangeboten mitmachen möchte, muss bereit sein, verschiedene Daten zu hinterlassen – Vodafone würde auch gerne brieflich und per SMS, Messenger oder MMS informieren, bei der Telekom scheint sich dies wegklicken zu lassen. Die Telekom informiert laut eigenen Angaben auch über neue Handys von Samsung, Huawei und anderen.Drei neue Modelle stehen anAktuell rechnet die Gerüchteküche damit, dass die neuen iPhones Mitte September erscheinen. Es wird auf drei Modelle gewettet – zwei mit OLED-Bildschirm und eines mit LC-Display. Alle Geräte sollen über die Gesichtserkennung Face ID verfügen und keinen Home-Knopf mehr aufweisen. Das iPhone X soll es erstmals in einer größeren Variante mit 6, 5-Zoll-Bildschirm geben ("iPhone X Plus"), daneben wird mit einem 6, 1-Zoll-Modell mit LCD und einem direkten iPhone-X-Nachfolger gerechnet. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *