iPhones 2018: Telekom-Konkurrent legt Frühstart hin

iPhones 2018: Telekom-Konkurrent legt Frühstart hin

IPhone
Wer in den vergangenen Jahren früh an eines der neuen iPhones herankommen wollte, musste sich vertrauensvoll an die Telekom wenden. In diesem Jahr bietet ein weiterer Mobilfunkanbieter einen Service für Frühbesteller an.Neue iPhones 2018: O2 will Kunden frühzeitig informierenO2 will Kunden in diesem Jahr rasch über die neuen iPhones 2018 informieren. Für den Info-Service kann man sich nun . Daneben erhalten Kunden auch Informationen über neu vorgestellte Top-Smartphones anderer Hersteller. Der Service ist so auch für Anwender interessant, die sich zum Beispiel für neue Flaggschiffe aus dem Hause Samsung interessieren. Um teilzunehmen, muss man mindestens 18 Jahre alt sein. .



Per E-Mail will der Anbieter registrierte Kunden dann über neue Smartphones informieren. Von der Mailing-Liste kann man sich jederzeit über einen enthaltenen Link abmelden, schreibt O2.Das iPhone X ist schon bald Geschichte – wie sich Apples Flaggschiff gegen die Konkurrenz geschlagen hat, seht ihr hier: Die ist allerdings keine Vorbestellung. Auch gibt es derzeit keine Garantie dafür, dass registrierte Kunden auch tatsächlich früher an ein neues Smartphone kommen. Im Gegensatz dazu bietet die Telekom ihren Kunden alljährlich einen Reservierungs-Service an; hier gibt es dann auch eine bevorzugte Belieferung. Auch dieser Service dürfte in den nächsten Wochen an den Start gehen.Quelle:. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *