Google veröffentlicht Android Pie

Google veröffentlicht Android Pie

Android
Dienstag, 07.08.2018   13:22 Uhr Das "P" in Android P steht für "Pie", also Kuchen. Normalerweise würde schon diese Meldung ausreichen, um Blogger und Nachrichtenredakteure zu beschäftigen. Schließlich gibt Google seinen Android-Updates stets zunächst nur einen Buchstaben als Titel mit. Wofür der steht, wird erst Monate später aufgelöst. Zuletzt war es Oreo, jetzt eben "Pie".
Doch viel wichtiger als die Namensgebung ist, dass Google das offiziell Android 9 Pie genannte System gleichzeitig auch in einer finalen Version veröffentlicht hat, jedenfalls beinahe. .


Denn ausgerechnet die "Digital Wellbeing"-Funktionen, die das Unternehmen bei der ersten Präsentation der Software im Mai in den Vordergrund gestellt hat, fehlen noch.Während nun also die Betatest-Phase des neuen Android endet, beginnt der Betatest eben jener "Digital-Wellbeing"-Funktionen. Wer sie ausprobieren möchte, kann sich über diese Webseite für die Vorabversion registrieren. Die Teilnahme ist allerdings an zwei Voraussetzungen geknüpft, die eng miteinander zusammenhängen: Man muss Android 9 Pie installiert haben, und das wiederum bedingt, dass man ein Google Pixel, ein Pixel 2 oder die jeweilige XL-Variante dieser Smartphones besitzt. Fotostrecke 15  BilderGoogle Pixel 2 im Test: Google Pixel 2 im TestDenn auch wenn Google Android 9 jetzt offiziell vorgestellt hat, ist die Zahl der Smartphones, auf denen die neue Software läuft, ausgesprochen überschaubar.
Laut Google wird das Upgrade derzeit nur an die hauseigenen Pixel-Smartphones verteilt. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *