Android 9.0 P: So heißt Googles neues Betriebssystem – und dann kommt es

Android 9.0 P: So heißt Googles neues Betriebssystem – und dann kommt es

Android
Nun ist es raus: Google hat heute endlich den finalen Namen für Android 9.0 P enthüllt – und wir lagen alle falsch.Android 9.0 Pie: Kurz und knackigGoogle hat heute offiziell verkündet, dass die neue Android-Version nicht nur die Nummer 9 trägt, sondern auch den Zusatz „Pie“ – zu Deutsch: Kuchen.
Da haben wir uns in den letzten Wochen die kuriosesten Namen überlegt, wie Google das neue Android-Betriebssystem nennen könnte und dann heißt es einfach nur „Pie“. Wie dem auch sei, der Name ist raus und das große Geheimnis nun gelüftet. Android 9.0 Pie ab sofort für Googles Pixel-SmartphonesDoch Google hat heute nicht nur den Namen verkündet, sondern auch den Release für die eigenen Pixel-Smartphones. Ab jetzt steht Android 9.0 Pie für Googles Pixel-Smartphones zum Download bereit. Das bedeutet: Wenn ihr ein Pixel, Pixel 2 oder die jeweiligen XL-Versionen besitzt, checkt nach Updates und zieht euch die finale Version von Android 9 herunter. .



In den kommenden Wochen werden weitere Android-Smartphones folgen. Durch die individuellen Anpassungen dauert es aber natürlich einige Zeit, bis Handys anderer Hersteller ebenfalls ein Update erhalten. Man kennt das Problem.Essential verteilt das Update auf Android 9.0 Pie für sein erstes Smartphone:Weâ??re proud to bring Android 9 Pie to Essential Phone the same day itâ??s released! Check your phone now for the update. ð?¥§ pic.twitter.com/pniUDl9yr8— Essential (@essential) 6. August 2018 Smartphones von Sony, Xiaomi, HMD Global, Oppo, Vivo und OnePlus, die bereits am Testprogramm teilgenommen haben, sollen bis zum Herbst folgen. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *