Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende – Microsoft auf Rekordhoch

Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende – Microsoft auf Rekordhoch

Microsoft
Lustlos hat sich der US-Aktienhandel ins Wochenende geschleppt.
Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) trat am Freitag knapp über 25000 Punkten auf der Stelle.NEW YORK (dpa-AFX) - Lustlos hat sich der US-Aktienhandel ins Wochenende geschleppt. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) trat am Freitag knapp über 25000 Punkten auf der Stelle. Am Ende schloss der Leitindex mit minus 0, 03 Prozent auf 25 058, 12 Punkte quasi unverändert. Für Aufsehen sorgten allenfalls die Aktien von Microsoft, die nach starken Quartalszahlen des Softwareriesen auf ein Rekordhoch stiegen. Harsche Aussagen von US-Präsident Donald Trump in Richtung Europäische Union und China belasteten die Kurse zwar nicht, bremsten aber doch den Aufwärtsdrang. .



Im Handelsstreit mit China hatte Trump seine Bereitschaft bekräftigt, auf alle Importe Sondersteuern zu erheben. Zudem sorgte er mit Vorwürfen der Währungsmanipulation an die Adresse Chinas und der Europäischen Union für Wirbel an den Finanzmärkten. An Europas Börsen hatten die Aussagen Trumps Kursverluste zur Folge gehabt. Auch an der Wall Street ließ die Dynamik zuletzt nach: Der Dow verbuchte auf Wochensicht nur ein kleines Plus von 0, 16 Prozent. In der Vorwoche hatte das Börsenbarometer noch um 2, 3 Prozent zugelegt.Der marktbreite S&P 500 gab um 0, 09 Prozent auf 2801, 83 Zähler nach. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *